To Dream, to Collect

Follow

Akane Kimbara

1971 Shizuoka, Japan

8 Works exhibited

Current location

Berlin

Share


  • Curriculum Vitae
  • Awards

E d u c a t i o n
1999 - 2006 Hochschule für bildende Künste, Hamburg
1997 Tama Art University, Tokyo

S o l o S h o w s ( s e l e c t e d )
2020
Panta Rhei, TOM REICHSTEIN CONTEMPORARY, Hamburg
2019
Kosmos Hanck, KUNSTPALAST, Düsseldorf
SPAGAT, mit Laure Catugier, Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin
2018
Trilogie, Fremdenhaus beim Schloss Georgium, Anhaltische Gemäldegalerie Dessau (E)
2017
Up and Down, KINDL, Berlin
2016
Sommer Salon Projekt mit Jennifer Danos, Tête Project Space, Berlin
7. biennale der zeichnung - zeichen setzen, Kunstverein Eislingen
2015
Joseph und Anna Fassbender-Preis, Rathausgalerie Brühl (E)
Ein Baum ist ein Baum ist ein Baum..., Galerie Beck & Eggeling, Düsseldorf
2014
Grundverschieden, mit Friederike Lorenz, Kunstverein Schwerin
Catching a Glimpse, Three weeks / three artists / three screenings, Mila Kunstgalerie Berlin

2013
IN MEDIAS RES, Thermen am Viehmarkt, Trier
Unwilderness, B-05, Montabaur
Ausstellung mit Jennifer Danos, Made in Balmoral, Bad Ems
Akane Kimbara, Kunstsammlung-Gera, Orangerie (E)
Fabulanten. Mondgeflimmer. Wunderblöcke Zeitgenössische Zeichnungen zwischen Narration und Phantastik,
Schloss Agathenburg
Vielleicht sehe ich auch zu tief in die Dinge hinein, Overbeck Gesellschaft, Kunstverein Lübeck
2012
Thermal Noise mit The BeetoBee, FRISE, Hamburg
Erzählweisen, Stadtgalerie Lauenburg
2011
Akane Kimbara, Hendrik Lörper, Anett Frontzek, Overbeck Gesellschaft, Kunstverein Lübeck
Artistic production, Espace Surplus, Berlin
Kammerstück, Kunsthaus Speckstraße Gängeviertel, Hamburg
2010
Leider zum Glück, Künstlerhaus Lauenburg/Elbe (E)
Versus Whiteout with The BeetoBee, Kunsthaus Hamburg
2009
The BeetoBee.Net, Gängeviertel, Hamburg
The BeetoBee.Net, Künstlerhaus Sootboern, Hamburg
Mi So Si Do, Do Si Mi So, So Mi Si Si, Do Si So Mi, Akureyri, Island (E)
2008
Junge Kunst im Bundesumweltministerium Bonn
We call it Hamburg, Kunstverein Hamburg
5 Jahre Heliumcowboy Artspace, Bieberhaus Hamburg
Chinese Whisper-A box on Travel mit The BeetoBee, 21m2, Stavanger, Norwegen
Visible life, Komtemporär, Hamburg
Foyer für junge Kunst Harburg, HypoVereinsbank Harburg (E)
2007
Fish & Ships, Kunsthaus Hamburg
Ich habe vergessen, dass ich in einem Taxi sitze, Einstellungsraum, Hamburg (E)
575 (contemporary art from Japan) , Kunsthaus Hamburg
2006
Collaboration with Timo Klöppel in Espace Surplus, Berlin
index06, Kunsthaus Hamburg
Plattform #3, Kunstverein Hannover
Hashirigaki-gezeichnete Zeilen, Galerie heliumcowboy artspace, Hamburg (E)

 

A w a r d s a n d G r a n d s
2020 Sonderstipendium - NEUSTART KULTUR, Stiftung Kunstfonds Bonn
2019 Kulturförderung, Kulturamt Steglitz-Zehlendorf
2016 Kunstverein Röderhof
2015 Joseph und Anna Fassbender-Preis
2015 Arbeitsstipendium Stiftung Kunstfonds Bonn
2013 Grant der Nomura Foudation
2013 Künstlerhaus Schloss Balmoral, Bad Ems
2012 Artist in Residence, Gera
2010 Künstlerhaus Lauenburg
2009 Akureyri Artists Studio, Island

Newsletter

I read the Privacy Policy and I consent to the processing of my personal data